Basale Stimulation Basiskurs

Das Konzept der Basalen Stimulation gibt Ihnen als Fachpersonen aus Pflege, Pädagogik und Therapie Möglichkeiten in die Hand, die Pflege und Betreuung von Menschen mit beeinträchtigter Wahrnehmung anders zu gestalten. Indem Sie systematisch an das Erleben und die Sinneserfahrungen des betroffenen Menschen anknüpfen, schaffen Sie eine gemeinsame Mitteilungsebene und geben Orientierung. Während alltäglicher Aktivitäten lassen sich so Hirnfunktionen aktivieren und Betroffene erleben sich als eigenaktive und wertgeschätzte Personen. Die Teilnehmenden lernen • das Grundwissen der Basalen Stimulation wie z.B. die wahrnehmungsfördernde Berührung und den basalen Dialog kennen • durch eigene Erfahrungen alltägliche pflegerische Interventionen als Anregungen für den Hautsinn, den Gleichgewichtssinn und die vibratorische Wahrnehmung anzuwenden • die Erfahrungswelt von Menschen mit beeinträchtigter Wahrnehmung und Kommunikation kennen und entwickeln Bereitschaft, diese zu verstehen • ihre Erfahrungen bei der Anwendung im eigenen Praxisfeld zu reflektieren
Daten: 
18. / 19. August und 23. September 2020
Zeiten: 
09.00-12.30/13.30-17.00 Uhr
Geeignet für: 
Pflegehelfer/-innen SRK, Mitarbeitende aus Pflege und Betreuung sowie Interessierte aus Pädagogik und Therapie

Kontakt und Anmeldung

SRK Kanton St. Gallen, Postfach 559, Marktplatz 24, 9004 St. Gallen / Tel. 071 227 99 66

Kursstatus

durchführung garantiert
Ausgebucht

Kursort

St.Gallen