Gravita SRK

Telefonberatung für Angehörige und Begleitpersonen von geflüchteten Menschen

Sie engagieren sich im Kanton St.Gallen für geflüchtete Menschen aus der Ukraine und möchten mit jemandem darüber reden? Fachpersonen der Gravita SRK sind für Sie da.
Telefonberatung für Angehörige und Begleitpersonen von geflüchteten Menschen

Sie unterstützen aus der Ukraine geflüchtete Menschen oder haben diese bei sich zu Hause aufgenommen? Gravita SRK, das Zentrum für Psychotraumatologie des Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) Kanton St.Gallen bietet kostenlose Telefonberatung bei psychosozialen Fragestellungen.

Die Alltagsbewältigung und der Umgang mit geflüchteten Menschen können herausfordernd sein. Ein Gespräch mit erfahrenen Fachpersonen der Telefonberatung kann entlasten.

Wir bieten Unterstützung bei Fragen wie:

  • Auf was muss ich in der Alltagsbewältigung mit geflüchteten Menschen achten? 

  • Wie gestalte ich den Umgang mit allenfalls traumatisierten Kindern und Erwachsenen?

  • Wo bekomme ich weitere Hilfe, wenn es den Geflüchteten psychisch nicht gut geht?

​​​​​​Die Telefonberatung dient dem Austausch, der Information und der Orientierung. Sie ist kein therapeutisches Angebot. In Notfällen wenden Sie sich bitte an die regulären Gesundheits- und Notfalldienste. Alle Anfragen werden vertraulich behandelt.

Rufen Sie uns an

Wir sind jeden Mittwoch von 09.15 bis 16.00 Uhr über Tel. 071 552 25 10 erreichbar. 

Zudem erhalten Sie durchgehend hilfreiche Informationen von der Telefonansage. In einem gesundheitlichen Notfall wenden Sie sich bitte direkt an Tel. 144.

Ausserhalb dieser Zeiten erreichen Sie uns über das Kontaktformular. 

Zum Kontaktformular