Kinaesthetics Peer Tutoring

Meist ist es eine grosse Herausforderung, wenn Sie Kinaesthetics-Lernprozesse in einem Betrieb nachhaltig integrieren wollen. Die Erfahrung zeigt, dass Peer-Tutorinnen und -Tutoren auf den einzelnen Abteilungen dazu beitragen, dass die Lernprozesse nicht vergessen gehen und sich weiterentwickeln. Die Teilnehmenden lernen • wie sie die sechs Konzepte für die Erweiterung der eigenen Bewegungskompetenz, für die Analyse von Pflege- und Betreuungssituationen und in der Anleitung im Team nutzen • ihre eigene Bewegungskompetenz gezielt einzusetzen, um mit Betreuten und Betreuenden Pflege- und Anleitungssituationen als Lernprozesse zu gestalten • gezielt die Entwicklung der Handlungskompetenz der einzelnen Team-Mitarbeitenden zu unterstützen • ihre alltägliche Unterstützung von pflegebedürftigen Menschen so an deren individuelle Situation anzupassen, dass diese aufbauend auf ihren vorhandenen Kompetenzen weiterlernen können
Daten: 
17. / 18. September, 12. / 13. November 2020, 14. / 15 Januar und 20. April 2021
Zeiten: 
09.00-12.00/13.30-16.30 Uhr
Geeignet für: 
Fortgeschrittene Kinaesthetics-Anwenderinnen und -anwender, die eine führende Rolle in der Umsetzung von Kinaesthetics einnehmen

Kontakt und Anmeldung

SRK Kanton St. Gallen, Postfach 559, Marktplatz 24, 9004 St. Gallen / Tel. 071 227 99 66

Kursstatus

keine garantierte durchführung
Freie Plätze

Kursort

Herisau