Gravita SRK

Gesundheitsberatung

Ein traumatisierter Asylsuchender wird beraten.
Gravita SRK bietet transkulturelle Gesundheitsberatungen für Migrantinnen und Migranten an
Für Migrantinnen und Migranten ist es meist eine grosse Herausforderung sich im Schweizer Gesundheitssystem zurechtzufinden. Dazu können Verständnisprobleme auftauchen, welche kulturell, religiös oder ethisch bedingt sind. Gravita SRK bietet eine transkulturelle Gesundheitsberatung für Migrantinnen und Migranten.

Das Team der Gravita SRK verfügt über eine hohe transkulturelle Kompetenz und viel Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Migrationshintergrund. Wenn Fragen rund um das Gesundheitssystem auftauchen, gibt es oft kulturelle Einflüsse, je nach Herkunft der Betroffenen, welche berücksichtigt werden müssen.

Die Beratungen können von den Betroffenen Migrantinnen und Migranten selbst oder von involvierten Personen in Anspruch genommen werden. Wir halten uns dabei an die ärztliche Schweigepflicht. Beratungen werden telefonisch vorgenommen und sind kostenlos.

Zu folgenden Themen bieten wir Beratungen im transkulturellen Kontext:

  • Drogen und Abhängigkeit
  • Sexualität, Verhütung und sexuell übertragbare Krankheiten
  • Impfungen und Hygiene
  • Zahngesundheit

Wünschen Sie weitere Informationen zur Gravita SRK?

Rufen Sie uns unter Tel. 071 552 25 15 an. Die Mitarbeitenden der Gravita SRK nehmen sich gerne Zeit für Sie.