Kontaktpersonen

Bei Fragen zur Einzelhilfe wenden Sie sich vertrauensvoll an Alberto Baumeler.

Alberto Baumeler

Romy Graf Allenspach

Claudia Matter

Einzelhilfe in Notsituationen

Im Sinne der Grundsätze der Rotkreuzbewegung leisten wir auf Gesuch hin einmalige Überbrückungshilfen an bedürftige Personen und Familien im Kanton St.Gallen.

Menschen mit finanziell bescheidenen Verhältnissen unterstützen wir mit einem Beitrag oder der Abgabe von Waren (Kleider, Wäsche). Wenn der akute finanzielle Engpass durch ein gesundheitliches Problem ausgelöst wurde, kann mittels Gesuch diese Leistung beansprucht werden. Damit verhindern wir, dass Menschen, die wegen einer akuten Krise in eine finanzielle Notlage geraten, Sozialhilfe beanspruchen müssen oder mit einer Schuldbetreibung konfrontiert sind. Zudem gewähren wir auch Beiträge zur Sicherstellung gesundheitsfördernder Massnahmen, wenn diese nicht anderweitig finanziert werden können.

Wie funktioniert das Einreichen der Gesuche?

Gesuche sind über einen öffentlichen oder privaten Sozialdienst oder durch Privatpersonen schriftlich und begründet (Angabe vollständige Personalien und Beilage von Rechnungen, Budget, Finanzierungsplan, Schuldenübersicht, usw.) an das SRK Kanton St.Gallen einzureichen.