Einige Impressionen aus der Gerüchteküche

Diese und weitere Geschichten sowie die dazugehörigen Rezepte lesen Sie in der Gerüchteküche.

Gerüchteküche

Erleben - Kochen - Geniessen

Das Rote Kreuz hinter dem Herd? Das erwartet man kaum. Wir, die Freiwilligen des Jugendrotkreuz (JRK) Kanton St.Gallen, haben uns nicht zufällig entschieden, ein Kochbuch zu machen. Die Idee, mit Migranten Kochabende durchzuführen, kam uns im Herbst 2014.

Mit der Gerüchteküche wollen wir zeigen, dass hinter unseren Einwanderungsstatistiken Menschen mit bewegenden Geschichten stehen. In diesem Kochbuch stellen wir Ihnen 15 Persönlichkeiten aus aller Welt vor: Ihre Geschichte warum sie in der Schweiz sind, ihre Flucht, ein Einblick in ihr Leben sowie ein typisches Gericht aus ihrem Heimatland.

Während einem halben Jahr haben wir verschiedene Menschen mit bewegenden und spannenden Lebensgeschichten, teils schwieriger Vergangenheit, vor allem aber herzliche und sehr gastfreundliche Persönlichkeiten mit grossen Hoffnungen kennen gelernt. 

Und darum geht es in diesem Buch, wir möchten Vorurteile abbauen in dem wir die Menschen hinter unseren Einwanderungsstatistiken sichtbar machen. Das Jugendrotkreuz setzt sich seit Jahren mit diversen Projekten für Migranten, vor allem aber für deren Integration ein.

Mit dem Kauf der Gerüchteküche unterstützen Sie die Integrations-Projekte des Jugendrotkreuz Kanton St.Gallen.

Das Buch ist ab 26. November 2015 erhältlich und kann via Bestellformular bei uns bezogen werden für Fr. 30.- zuzüglich Versandspesen. Es kann auch direkt abgeholt werden beim SRK Kanton St.Gallen, Marktplatz 24, 9000 St.Gallen.

Anrede    
Anz. Bücher à Fr. 30.-
(zzgl. Versandspesen) 
Bemerkungen